Minimale Korrekturen – für schöne Zähne

Die Ästhetik des Lachens spielt in der heutigen Gesellschaft eine große Rolle. Sie beeinflusst das Auftreten maßgeblich und ist entscheidend für den ersten Eindruck - denn der erste Eindruck bekommt keine zweite Chance.

 

In der modernen Zahnheilkunde ist es möglich, den Zahn und die Zahnstellung unsichtbar zu optimieren. Dabei werden unschöne Füllungen (z.B. Amalgam) und Zahnfehlstellungen verbessert und für das bloße Auge unsichtbar gestaltet.

Die Ästhetische Füllungsrestauration mit Kompositen

Bei einem Großteil der Bevölkerung finden sich noch die unschönen, schwarzen und metallischen Amalgam- füllungen. In der heutigen modernen Zahnmedizin sind weitaus verträg- lichere und optisch unsichtbare Füllungsmaterialen („Composite“) ver- fügbar. Sie werden in mehreren Schichten („dentinadhäsive Mehr- schichtrekonstruktion “) in den Zahn eingebracht, dazwischen immer wieder mit einer Speziallampe ausgehärtet und anschließend auf Hochglanz poliert.

 

Diese hochmodernen Compositefüllungen sind vom eigenen Zahn nicht zu unterscheiden, somit unsichtbar und besonders nachhaltig.

Veneers – Ästhetik auf höchstem und bezahlbarem Niveau

Veneers werden häufig auch als Keramikschalen oder Zahnverblendschalen bezeichnet. Es sind hauchdünne Plättchen die auf den Zahn mit einem Spezialkleber aufgebracht werden. Das Anbringen von Veneers zählt zu den zahn- substanzschonendsten Verfahren. Obwohl sehr filigran gearbeitet, sind diese Schalen äußerst belastbar und langlebig.

 

Im Frontzahnbereich sind Veneers die Lösung für auffällige Zahnspalten, beschädigte, abge- brochene oder abgschliffene Schneide- kanten.   Besonders eignet sich diese Technik jedoch um Zahnfehlstellungen oder unschöne Zahnformen zu korrigieren.

 

Die Verblendschalen ermöglichen eine individuelle Korrektur der Frontzähne. Entweder werden im zahntechnischen Labor aus Keramik Veneers angefertigt oder es werden sogenannte Componeers auf die Frontzähne aufgebracht. Letztere ermöglichen eine Frontzahnkorrektur in nur einer Behandlungssitzung und es ist die preiswertere Variante der Verblendschalen – Hightech für Ihr perfektes Aussehen.

Sparda-Haus am Stadtturm

Nibelungenplatz 4

94032 Passau

Fon.

0851  3 66 62

Mail.

info@zahnarztpraxis-passau.de

Fax.

0851   490 99 79

Unsere Sprechzeiten 
Mo.

  8.00 - 13.00

14.00 - 18.00

Di.

9.00 - 13.00

15.00 - 20.00

Mi.

8.00 - 13.00

14.00 - 18.00
Do.

8.00 - 13.00

Fr.

8.00 - 15.00

und nach Vereinbarung

Anfahrt zu unserer Praxis

Nutzen Sie gleich unseren Routenplaner

Besuchen Sie uns jetzt auf facebook oder auf  Google+